Search

Gesunder Schlaf für die ganze Familie

Gesunder Schlaf für die ganze Familie

Die Grundlage unseres Wohlbefindens ist ein guter Schlaf. Denn während wir schlafen erholen sich Körper und Gehirn, um Neues aufzunehmen und Erlebtes zu verarbeiten. Eine sehr gute Matratze hilft ebenso wie der richtige Kopfpolster – und das bereits bei Babys.

Ich arbeite den ganzen Tag am Computer. Daher sind ein ergonomischer Arbeitsplatz und ein optimaler Sessel enorm wichtig für meine Gesundheit. Genau so wichtig ist aber auch eine gute Matratze. Außerdem verwende ich seit einiger Zeit einen Zirbenpolster, der sich ebenfalls positiv auf meinen Schlaf auswirkt. Aus diesem Grund lag es nahe, auch für unsere kleine Tochter ein solches Kissen zu besorgen, das als natürliche Hilfe bei Schlafstörungen gilt. Denn: Zirbenholz hat positive Auswirkungen auf den Kreislauf, es stärkt das allgemeine Wohlbefinden, reinigt die Atemwege, reduziert die Herzfrequenz und wirkt antibakteriell. Dadurch wird ein besserer Schlaf gewährleistet, wodurch man fitter durch den Tag kommt.

Fotocredit: Arolla

Made in Austria
Wichtig war für mich natürlich die Qualität des Zirbenpolsters. Da ich mit meinem Kissen sehr zufrieden bin, war ich froh, dass die Firma Arolla auch Polster für Babys und Kinder produziert. „Wir fertigen seit 2014 unsere Zirbenpolster, die zu 100 Prozent in Österreich hergestellt werden“, so Philipp Mayerhofer, Geschäftsführer bei Arolla. Da der zweifache Familienvater selbst keine geeigneten Produkte für seine Erstgeborene finden konnte, entschloss sich der 33-Jährige, selbst Polster mit Zirbenfüllung herzustellen. „Gemeinsam mit einem amerikanischen Freund bin ich durch Zufall auf die positiven Effekte von Zirbenholz gestoßen. Schon kurz darauf beschlossen wir, selbst Produkte aus diesem Naturmaterial zu erzeugen“, erzählt der gebürtige Niederösterreicher. „Dank unserer Polster können Babys und Kinder schneller zu einem ruhigeren Schlaf finden – und das kommt selbstverständlich auch den Eltern zugute“, betont Mayerhofer.

Fotocredit: Arolla

Entspannte Nächte
Wir haben für Zoe ein solches Babykissen besorgt. Diese sind bei Arolla mit rund 20% Zirbe befüllt und werden zur Gänze in Österreich produziert. Ein höherer Zirbenanteil ist laut Auskunft von Mayerhofer nicht sinnvoll, da der Polster ansonsten zu hart ist. Außerdem ist wichtig, dass die Schlafkissen maximal 2 Zentimeter dick sind, damit die Babys optimal liegen können. Unsere kleine Maus schläft mittlerweile seit gut 6 Monaten auf einem Zirbenpolster und sie ist noch nie öfter als einmal in der Nacht wach geworden. Und nachdem sie ihr Fläschchen bekommen hat, schläft sie auch sofort wieder ein. Das heißt: Bei Zoe scheint das Zirbenkissen zu helfen. Von daher kann ich jeder Jungfamilie einen hochwertigen Zirbenpolster nur empfehlen.

Mehr zu den positiven Auswirkungen von Zirbe auf den Schlaf findet ihr hier.

Fotocredit: Arolla

 

Print Friendly, PDF & Email

Related posts

Kommentar

*