Search

Hotel Check: Hotel Post am See

Hotel Check: Hotel Post am See

Das 4*s Hotel Post am See liegt direkt am wunderschönen Achensee in Pertisau. Der ideale Ort, um die Gegend zu erkunden oder entspannt die Zeit am See oder Pool zu verbringen.


Der Achensee ist Tirols größter See. Er ist über 9 Kilometer lang und bildet gemeinsam mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge und Brandenberger Alpen. Aufgrund seiner Lage auf über 900 Metern überschreitet die Wassertemperatur nur selten 20° Celsius. Bei unserem Aufenthalt im Hotel Post am See Ende Juli hatten wir das Glück, wunderbares Sommerwetter zu haben. Da war ein Bad im Achensee eine willkommene Abkühlung.

Das Hotel Post am See befindet sich direkt an der Seepromenade in Pertisau und verfügt über eine eigene Seebar und einem Seezugang nur für Hotelgäste. Die Schiffsanlegestelle ist ebenfalls nur wenige Schritte entfernt. Das bedeutet: die Lage des Familienhotels ist perfekt.

Fotocredit: Hotel Post am See

Die Zimmer:
Wir (2 Erwachsene, 1 Kind) waren während unseres Aufenthalts in einem Doppelzimmer Komfort untergebracht. Die Zimmer waren groß, modern eingerichtet und mit Blick auf die Berge. Zudem hatten wir einen riesigen Balkon. Aber ganz wichtig für mich: das Bett war sehr bequem.

Der SPA-Bereich:
Das Hotel Post am See hat einen 1.500 m2 großen Vitarena Panorama SPA. Neben vielen Wellness-Behandlungen bieten die Finnen- und die Bioholz-Zirbensauna eine willkommene Erholung nach einem abwechslungsreichen Tag. Der Indoor-Pool samt den Relax-Bereich sind sehr modern und speziell an kalten Tagen ein Highlight. Bei Außentemperaturen um die 30° verbrachten wir aber die meiste Zeit am Outdoor-Pool und sahen den Paragleitern zu, die vom Karwendel aus starteten.

 

Das Restaurant:
Unser Tisch befand sich im modernen Teil des Restaurants. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir bei den Buffets (Frühstück-, Salat-, Nachspeisen- und Kinderbuffet) eine Schutzmaske und Einweghandschuhe tragen. Das nervte zwar, aber diente dem Schutz der Gäste und der Angestellten. Das Frühstück war immer reichhaltig und gut. Das Abendessen bestand in der Regel aus einem 5-Gang-Menu, bei dem man die Suppe und die Hauptspeise (Fleisch, Fisch oder vegetarisch) wählen konnte.

Fazit:
Neben der traumhaften Lage direkt am See begeisterte uns vor allem der freundliche Service – speziell an der Rezeption und im SPA-Bereich. Auch als wir bei der Abreise Kleider im Zimmer vergessen hatten, wurden diese uns umgehend per Post zugeschickt – kostenlos. Die Zimmer überzeugten, das Essen war gut und viel und der SPA-Bereich ebenfalls top. Wer also einen Urlaub in der Region am Achensee plant, ist im 4*s Hotel Post am See bestens aufgehoben.

 

Hier findet ihr weitere Hotel Checks!

Und hier geht es zu kurzen Videos zu den verschiedenen Urlaubsdestinationen!

 

 

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem 4*s Hotel Post am See.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Related posts