Search

Wandern in Luxemburg

Wandern in Luxemburg

Neben der pittoresken Hauptstadt besitzt Luxemburg eine wunderbare Landschaft. Vor allem Biker und Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten. Zu den schönsten Regionen zählen sicherlich die luxemburgischen Ardennen und das Müllerthal.

Die Temperaturen steigen, die Blumen blühen und die Vögel zwitschern – höchste Zeit, die Wanderschuhe aus dem Schrank zu holen. Um mal über Landesgrenzen zu blicken, geht es mit Luxair vom Münchner Airport ins nur rund 50 Flugminuten entfernte Luxemburg. Über das gesamte Großherzogtum erstreckt sich ein Netz aus nationalen Wanderwegen, das die wichtigsten Tourismuszentren miteinander verbindet. Und um das Gepäck kümmert sich die jeweilige Unterkunft. Beim Auschecken einfach das nächste Hotel angeben und die Koffer werden kostenlos dorthin transportiert. Easy, oder nicht?

mullerthal3
Unterwegs im Norden
Eine beliebte Wanderregion sind die Ardennen an der belgisch-luxemburgischen Grenze. Der Escapardenne ist ein Etappenwanderweg auf einer Gesamtlänge von 157 Kilometern und ist auf zwei zertifizierte Abschnitte aufgeteilt: Lee Trail (53 km) und Eisleck Trail (104 km). Mitten:drin hat sich auf die Spuren des Lee Trails gemacht, der von Ettelbruck in 3 Etappen nach Kautenbach führt. Der Weg wurde 2015 neu angelegt und führt über steile Pfade und schmale Felskämme (die sogenannten „Lee“). Es gibt aber auch genügend leichte Abschnitte mit mehreren wunderbaren Aussichten auf den Fluss Sauer. Verlaufen kann sich hier niemand, denn in beiden Richtungen sind die Wegmarkierungen bestens platziert. Einfach der weißen Welle auf blauem Hintergrund folgen. Besonders sehenswert sind auch die fünf Schlösser der Region: Clervaux, Wiltz, Vianden, Bourscheid und Esch-sur-Sure. Jedes Schloss ist auf seine Art speziell und einzigartig. Apropos einzigartig: Das ist auch die Fotoausstellung „The Family of Man“, die sich im Chateau Clervaux befindet und zum Unesco Weltdokumentenerbe zählt.

ardennen2
Das Tal der Mühlen
Zu den „Leading Quality Trails – Best of Europe“ zählt auch der Mullerthal Trail im Osten des Landes. Die Region verdankt ihren Namen den über 300 Mühlen, die es hier früher gab. Flüsse und Bäche durchfurchen die Landschaft und haben hier spektakuläre Sandsteinformationen entstehen lassen. Ein besonderer Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden, ist die Heringer Millen. Das Tourismuszentrum informiert über Wanderwege, bietet Brotbackkurse an und verkauft lokale Spezialitäten. Den Geschmackstest haben etwa die Löwenzahn-Marmelade (ein Honig-Ersatz) und der Nelches-Birnen-Schnaps bestanden. Zu empfehlen ist auch der regionale Johannisbeer-Likör, der hier vor allem mit Crémant (einem luxemburgischen Sekt) gemischt wird. Ein Highlight der Heringer Millen ist aber der Wanderausrüstungs-Verleih. Vom Wanderstock über den top Fernstecher bis hin zu Regenjacke und Wanderschuhe – alles kann man sich hier ausleihen; bis zu 5 Tage kostenlos und ohne Kaution. Einem beeindruckenden Wandererlebnis steht also nichts mehr im Wege.

mullerthal2

Print Friendly, PDF & Email

Related posts

Kommentar

*