Search

Chillen – de luxe

Chillen – de luxe

Von Zeit zu Zeit braucht man etwas Abstand vom Alltag. Eine Möglichkeit: ein Relax! Tagesurlaub im Tauernspa Kaprun. Wir haben das ausprobiert, mit Erfolg.

Unsere Tochter ist ein Segen und ein richtiger Sonnenschein. Seit zwei Jahren hält sie uns nun schon auf Trab. So fantastisch und wunderbar es ist, eine kleine Prinzessin zu haben, so herausfordernd kann es manchmal auch sein. Für Eltern – und speziell die Mamas – ist das meist ein Fulltime-Job. Um die Akkus wieder aufzuladen bzw. die Beziehung zu pflegen, braucht es ab und an eine Auszeit: sei es ein gemeinsamer Kinobesuch, ein romantisches Dinner zu Zweit oder ein Wellnesstag. In unserem Fall entschieden wir uns für Letztgenanntes – und das sogar in der Premium-Version. Denn heute dürfen wir uns auf einen Relax! Tagesurlaub DE LUXE im Tauern Spa freuen.

Wir kommen erst kurz vor 10 Uhr im Tauern Spa an. Zu unserer Beruhigung erfahren wir aber gleich beim Check-In, dass das inkludierte Frühstücksbuffet bis 11 Uhr zur Verfügung steht. Ein Tisch im Hotelrestaurant ist für uns reserviert – natürlich mit Blick auf das Kitzsteinhorn. So fällt es uns dann schnell leicht, im Urlaub anzukommen.

Nach dem ausgiebigen Frühstück beschließen wir, gleich mal ins Wasser zu springen. Um ehrlich zu sein: Das klingt jetzt sportlicher, als es tatsächlich ist. Ein paar Züge schwimmen, im Outdoor-Pool die traumhafte Aussicht genießen, über dies und das quatschen – einfach herrlich. Danach machen wir uns auf den Weg zur Relax! Lounge. Hier ist eine Doppelliege für uns reserviert. Das Ambiente ist perfekt: Neben der tollen Aussicht und der absoluten Ruhe ist vor allem der Kamin mein Highlight. Getränke und Snacks sind ebenfalls da. Für mich steht jetzt schon fest: Die Lounge wird heute unser Basecamp.

Während wir auf der Liege dösen, werfen wir auch einen Blick in den Aufguss-Plan. Zur jeden vollen Stunde gibt es unterschiedliche Aufgüsse. Wir entschließen uns für den „Obst“- und später den „Schlamm“-Aufguss. Dazwischen erfrischen wir uns im Saunabistro – die kostenlose Flasche Piccolo darf dabei natürlich nicht fehlen. Gegen 14 Uhr packt uns schließlich wieder der Hunger und wir gehen in das Thermenrestaurant Genussalle. Das Essen ist ausgezeichnet, die Preise übrigens auch.

Nach dem Essen gönnen wir uns noch einen Aperol Sprizz im Outdoor-Pool, anschließend ruhen wir uns wieder in der Relax! Lounge aus. Die super kuscheligen Decken möchte ich an dieser Stelle auch noch erwähnen.

Den letzten Teil unserer Auszeit verbringen wir schließlich im Hotel Panorama Spa. Hier ist es ruhiger, als im öffentlichen Bereich. Das Highlight ist sicherlich der gläserne Skyline-Pool mit dem fantastischen Blick auf das Kitzsteinhorn und die umliegenden Grasberge. Zwei Stunden verbringen wir hier, ehe wir wieder unsere Sachen packen und die Heimreise antreten müssen. Wir sind vollkommen entspannt und freuen uns schon wieder auf unsere Tochter. Die uns dann auch freudestrahlend empfängt. Der perfekte Abschluss eines perfekten Tages.

Print Friendly, PDF & Email

Related posts